Roter und grüner Salanova® Kopfsalat mit geröstetem Kürbis, Bacon und Ziegenkäse

Genieße die Aromen des Herbstes! Dieser schmackhafte Sattmacher enthält saisonale Zutaten. Kombiniert mit den schönen roten und grünen Salanova® Kopfsalatblättern ist dieser Salat ein Fest fürs Auge.

Zutaten

1 orangefarbener Kürbis (1 kg), geschält und entkernt
3 EL Olivenöl
4 EL Pinienkerne
125 g geräucherter durchwachsener Bacon in Streifen
4 EL Joghurt
1 EL Ingwersirup
½ Knoblauchzehe, fein gehackt
Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
je ½ Kopf roter und grüner Salanova® Kopfsalat
150 g weicher Ziegenkäse, zerkrümelt

Zubereitung
  1. Ofen auf 190°C/Gasstufe 5 vorheizen. Kürbis in Spalten schneiden und auf einem mit Backpaper ausgelegten Backblech verteilen. Mit Öl beträufeln und Salz und Pfeffer abschmecken. Im Ofen ca. 20 Minuten rösten, bis der Kürbis bissfest gegart ist.
  2. Pinienkerne in einer erhitzten Pfanne in ca. 3 Minuten goldbraun rösten. Herausnehmen, dann den Bacon in ca. 6 Minuten knusprig braten. Joghurt, Ingwersirup und Knoblauch verquirlen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Den Strunk des Salatkopfes nach dem ein-Schnitt-fertig-Prinzip mit dem Salanova® Schneider oder einem kreisförmigen Schnitt mit dem Messer entfernen. Salatblätter waschen, trocknen und in eine große Schüssel geben. Kürbis und Ziegenkäse auf dem Salat verteilen. Mit Pinienkernen bestreuen und das Dressing darüber träufeln.

Die beiden restlichen halben Salatköpfe in eine Plastiktüte geben und zum späteren Verzehr in den Kühlschrank legen. Die Kürbisschale ist essbar. Das macht weniger Arbeit und gibt dem Salat noch mehr Biss und Farbe. Verwendet man beide Köpfe ganz und fügt noch mehr Bacon und Ziegenkäse hinzu, so hat man ein sättigendes Hauptgericht.