Klassischer Waldorf-Salat mit grünen Salanova® Crispy-Blättern

Wir danken dem Hotel Waldorf in New York City für dieses berühmte Salatrezept. Waldorf-Salat bereitet man traditionell mit frischem Apfel, Sellerie und Walnuss zu.

Salanova® Crispy-Salatblätter dienen als dekoratives Salatbett für dieses nach wie vor beliebte Gericht.

Zutaten

5 Selleriestangen
1 Apfel (z. B. Jonagold)
200 g geräucherte Hähnchenbrust
100 g Walnüsse
3 EL Mayonnaise
Saft von 1 Zitrone
1 EL körniger Senf
1 TL flüssiger Honig
Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 Kopf Salanova® Crispy grün
100 g Rosinen

Zubereitung
  1. Die Selleriestangen in Scheiben schneiden. Apfel entkernen und klein schneiden. Hühnchen in Scheiben schneiden.
  2. Bratpfanne erhitzen und Walnüsse darin 3 Minuten lang rösten. Herausnehmen, abkühlen lassen und grob hacken. Mayonnaise, Zitronensaft, Senf und Honig gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Strunk des Salatkopfes nach dem ein-Schnitt-fertig-Prinzip entfernen. Blätter, falls gewünscht, in kleinere Stücke schneiden. Waschen, trocknen und in eine große Schüssel geben. Mit Sellerie, Apfel und Hühnchen mischen. Walnüsse und Rosinen darüber streuen und mit Dressing beträufeln.

Statt geräucherte Hähnchenbrust zu nehmen, kann man Hähnchen auch selbst grillen und dann in Scheiben schneiden. Die Salanova® Crispy-Blätter bleiben auch in Kombination mit warmen Zutaten schön knackig. Wer bei diesem Rezept ganz auf Fleisch verzichtet, bereitet somit den wirklich klassischen Waldorf-Salat zu.